Field Target


Field Target


Selbstverständlich werde ich zumindestens eine lane auch für Field Target einrichten, damit diese "Königsdisziplin" auch trainiert werden kann.
Der wesentliche Unterschied ist, dass man bei Field Target ein Zielfernrohr braucht, mit dem man Entfernungen ausmessen kann. Die HAWKE - Fernrohre sind dazu sehr gut geeignet und es ist
diese Berechnung schon eine spannende Herausforderung.
Auch ist die Standardschiessposition beim Field Target sitzend und diese Position ist viel angenehmer wie das Liegen.
Die Distanzen zum Ziel sind beim Field Target in den Klassen 1 und 2 dann 50 Meter, in den Klassen 3,4,und 5 allerdings nur bis 25 Meter.
Man soll in diese Disziplin einfach reinschnuppern können.